Mandantenstruktur

Als Spezialisten in der Energiewirtschaft verstehen wir die Interessen der Kundenseite sowie der Betreiber von dezentralen EEG- und KWK-Anlagen. Dementsprechend ist unsere Mandantenstruktur vergleichsweise homogen. Wir beraten und vertreten die öffentliche Hand, Industrie- und Gewerbeunternehmen sowie Stadtwerke.

Im Energiewirtschaftsrecht und bei Vergabeverfahren beraten wir u.a.

  • zahlreiche Kommunen und Zweckverbände,
  • sonstige öffentlich-rechtliche Körperschaften,
  • obere Bundesbehörden,
  • Industrie- und Gewerbeunternehmen,
  • Stadtwerke sowie
  • kommunale und industrielle Kraftwerksbetreiber.

Im Bereich der Erneuerbaren Energien sind wir vor allem tätig für

  • Betreiber von EEG-Anlagen,
  • kommunale und gewerbliche Betreiber von Blockheizkraftwerken (BHKW),
  • Planungsbüros und Projektentwickler sowie
  • landwirtschaftliche Betriebe.

Bei Eisenbahnprojekten beraten wir vor allem Industrieunternehmen.

Weil unsere Beratungsschwerpunkte – Energiewirtschaft, Erneuerbare Energien und Vergabeverfahren – in hohem Maße von organisierten widerstreitenden Interessen geprägt sind, legen wir konsequent mögliche Interessenskollisionen offen. Wir vertreten nicht Interessen aus gegensätzlichen Lagern und vertreten nicht die Interessen von Verteil- und Übertragungsnetzbetreibern.

Wir beraten unabhängig von jeglichen Konzerninteressen und frei von parteipolitischen Bindungen, auch wenn einige unserer Mandate sehr politisch sind.